• © Fotolia
  • Sevilla Sevilla, © Fotolia
  • © Fotolia
  • Ronda Ronda, © Fotolia
  • Cadiz Cadiz, © Fotolia
Spanien

Andalusien

... für Genießer
  • 8- bzw. 15-tägige Flugreise an die Costa de la Luz
  • Übernachtungen inkl. Halbpension im 4-Sterne Hotel
  • buntes Unterhaltungsprogramm
  • attraktives Ausflugspaket zubuchbar
Die „Küste des Lichts“ ist die südlichste atlantische Küste Europas im westlichen Andalusien. Träumen Sie manchmal von Stränden, wie man sie meist nur aus der Werbung kennt? Wo sich der feine goldfarbene Sand wie Pulverschnee kilometerlang die Küste entlang zieht; wo das endlose Meer so blau und klar ist, wo sich fern der Alltagshektik Ruhe und Gelassenheit, stille Freude und das Gefühl schier endloser Freiheit ganz von selbst einstellen? Hier finden wir das Andalusien, dass die Spanier sich für den Urlaub im eigenen Land bewahrt haben, von der Küste bis ins Hochgebirge: weiße Dörfer, große Landgüter, eine herrlich weite Landschaft, Pferde, Stiere, Flamenco, grenzenlose Olivenhaine, Kunst und Kultur.


Entdecken Sie Andalusien
Vielfältige Ausflugsangebote versprechen einen kurzweiligen Urlaub sowie die Möglichkeit, Land und Leute, Natur, Kultur und Lebensart Andalusiens kennenzulernen:

• Sevilla (ganztägig, Preis p.P.: € 70,-)
Das temperamentvolle Sevilla, reizvoll an den Ufern des Guadalquivir gelegen, ist ein absoluter Höhepunkt. Die ehemals maurische Königsstadt ist auch heute die Hauptstadt Andalusiens. Die Heimat von „Carmen“, „Don Juan“ und dem „Barbier von Sevilla“ prunkt mit prächtigen Barockfassaden und Baudenkmälern. Die größte gotische Kathedrale der Welt mit ihrem berühmten Glockenturm La Giralda und die Plaza España am Parque de Maria Luisa sind nur zwei der herausragenden Sehenswürdigkeiten.

• Andalucia-Express nach Ronda (ganztägig, Preis p.P. € 70,-)
Zunächst fahren wir nach Bolonia um die römische Ruinenstadt „Baelo Claudia“ zu besichtigen. In Algeciras erwartet uns der Triebwagen des Andalucia-Express für eine romantische Bahnfahrt auf der 1893 eröffneten eingleisigen Strecke durch eine zauberhafte Landschaft mit teils üppiger mediterraner Flora, durch Tunnel und über Brücken und Viadukte. Ronda gilt als eine der ältesten und schönsten Städte Spaniens. Eine spektakuläre Steinbrücke führt hinüber zu der Altstadt auf einem rundum steil abfallenden Felsplateau. Die berühmte Plaza de Toros gilt als Geburtsstätte der spanischen Tradition des Stierkampfes.

• Cádiz (halbtägig, Preis p.P. € 35,-)
Mit ihrer 3.000-jährigen Geschichte gehört Cádiz zu den ältesten Städten Westeuropas. Von besonderem Reiz ist ihre einzigartige Lage auf einer Landzunge, fast vollständig vom Wasser umgeben und der Charme ihrer verwinkelten Altstadt, in der sich maurische Elemente mit barocken Bauwerken mischen. Unter ihren zahlreichen Türmen sticht der Torre Tavira hervor. Dies ist der höchste Punkt der Altstadt und von der Aussichtsterrasse genießen wir die beste Aussicht.

• Jerez de la Frontera (dreivierteltägig, Preis p.P. € 70,-)
Pferde und Wein gehören untrennbar zur Tradition der Stadt. Mit etwas Fantasie kann man verstehen, wie aus dem Likörwein, den die Engländer hier kennenlernten, weltweit der Name Sherry wurde. Beim Besuch einer typischen Bodega werden wir mehr darüber erfahren und selbstverständlich auch kosten dürfen. Die Tradition der Spanischen Hofreitschule wird im Palast „Recreo de las Cadenes“ gepflegt. Zeigt schon das Gebäude die ganze Pracht von Renaissance und Barock, wird uns die Vorführung der Klassischen Reitkunst erst recht begeistern.

• Gibraltar & Tarifa (ganztägig, Preis p.P. € 70,-)
Gibraltar, der berühmte Affenfelsen – ein Stück England auf der iberischen Halbinsel. Wir besuchen die beeindruckende St. Michael’s Höhle und unternehmen einen Altstadtrundgang. Zeit für einen zollfreien Shopping-Bummel haben wir auch eingeplant, bevor wir Tarifa besuchen, die südlichste Stadt des europäischen Festlands. An der engsten Stelle der Straße von Gibraltar bietet sich bei klarem Himmel ein herrlicher Blick auf das marokkanische Rif-Gebirge. Die verwinkelten Gassen der hübschen Altstadt können wir gut bei einem kleinen Streifzug auf eigene Faust kennenlernen.

IHR VORTEIL: Ein attraktives Ausflugspaket für 175,- € p.P.
Sie haben die Möglichkeit, sich bereits bei Buchung Ihrer Reise für ein Ausflugspaket zu entscheiden, welches die Ausflüge „Sevilla“, „Andalucia-Express nach Ronda“ sowie „Gibraltar & Tarifa“ beinhaltet.


Unterkunft:
Unser Urlaubshotel: Hotel Fuerte Conil-Costa Luz (4-Sterne-Kategorie)

Zwischen Cadiz und Tarifa, dem südlichsten Punkt des europäischen Festlands, hat sich unser Ferienort Conil den Charakter eines alten Fischerdorfs bewahren können. Die größeren Hotels liegen etwas außerhalb der Altstadt, die mit ihren zahlreichen Geschäften, Bars und Restaurants in kleinen Gassen mit weißen Häusern trotzdem fußläufig in nur 15 Minuten zu erreichen ist.
Oberhalb des Meeres und nur durch die Uferstraße vom schönen Strand Fontanilla getrennt, erwartet uns eine exklusive Hotelanlage im andalusischen Stil, umgeben von einer 25.000 m2 großen Gartenanlage mit Sonnenterrassen an ihren vier Außenpools. Liegen und Sonnenschirme stehen am Pool kostenfrei und am Strand gegen Gebühr bereit. Alle Doppelzimmer sind gleichermaßen rustikal andalusisch dekoriert und bieten allen Komfort, den man für einen Erholungsurlaub wünscht: mit zwei Einzelbetten oder einem Ehebett und ausgestattet mit Klimaanlage/Heizung, Bad mit Badewanne und integrierter Dusche/WC, Pflegeprodukten, Föhn, Minibar, Telefon, Flachbild-TV und kostenlosem Internet-Zugang. Die Terrassen oder Balkone bieten einen Blick auf die Gartenanlagen – oder (gegen Aufpreis) einen seitlichen oder direkten Meerblick. Zum Frühstück und Abendessen bedienen wir uns vom vielfältigen Angebot kalter und warmer, regionaler und internationaler
Speisen im Buffet-Restaurant. Im Wellness-Bereich stehen Hallenbad und Whirlpool kostenlos sowie Sauna und Anwendungen gegen Gebühr zur Verfügung.

Inkludierte Leistungen
  • Flug ab/bis verschiedenen deutschen Flughäfen (ggfs. Zuschlag) nach Jerez oder Sevilla und zurück inkl. Steuern und Gebühren
  • Der erste und der letzte Reisetag dienen der Hin- und Rückreise
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen in modernen klimatisierten Reisebussen
  • 7 (bzw. 14) Übernachtungen mit Halbpension im 4-Sterne Hotel Fuerte Conil-Costa Luz (oder gleichwertig) im Doppelzimmer
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Tägliche Betreuung durch das ver.di Mitgliederreisen-Team
Mindestteilnehmerzahl: 40 Personen
Exkludierte Leistungen
  • Ausflugspaket und weitere fakultative Ausflüge
  • weitere persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen (Wir empfehlen den Abschluß eines Rundum-Schutzes)

​​
Beförderung
Flüge nach Jerez oder Sevilla und zurück ab folgenden Flughäfen:
  • Hannover
  • Stuttgart
  • München
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
Weitere Informationen

Seit dem 1. Juli 2018 gilt in Deutschland ein neues Reiserecht. Darin wird besonders betont, dass es den umfänglichen Rechtsschutz nur bei der Buchung einer sogenannten „Pauschalreise“ gibt. Nur wenn alle Bestandteile einer Reise, von der Anreise ins Zielgebiet, dem Transfer zum und dem Aufenthalt im Hotel bis zur Heimreise, „im Paket“ bei einem Reiseveranstalter gebucht werden, hat man einen Verantwortlichen dafür, dass alles reibungslos verläuft.
Alle in diesem Prospekt angebotenen Reisen gelten auch nach dem neuen Reiserecht uneingeschränkt als Pauschalreise!
Der Gesetzgeber hat auch vorgeschrieben, dass Reiseveranstalter ihre Reisegäste vor der Buchung einer Pauschalreise mit dem nebenstehenden Text über ihre wichtigsten Rechte informieren.
Damit sind auch die „Vorvertraglichen Informationspflichten“ verknüpft, also die Informationen, die den Reisenden zur Verfügung stehen sollen, bevor sie sich zur Buchung der Reise entscheiden.
Wir kommen unserer Verpflichtung nach und geben Ihnen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Reisebedingungen mit Stand vom 1. Juli 2018) an die Hand.

Der erste und der letzte Reisetag dienen jeweils vornehmlich der An- und Rückreise.
Eine Reiseleitung von ver.di Mitgliederreisen ist immer gewährleistet. Je nach Gruppengröße kommen noch ein bis zwei ehrenamtliche ver.di-ReferentInnen hinzu. Schließlich bemühen wir uns auch immer um ein abwechslungsreiches Aktiv- und Unterhaltungsprogramm. Alle in eigener Regie angebotenen Veranstaltungen, Gruppenführungen und -besichtigungen erfolgen in deutscher Sprache.
Die Mindestteilnehmerzahl für alle Reisen liegt bei 40 Personen. Wird diese bis 4 Wochen vor Reisebeginn nicht erreicht, behalten wir uns vor, die Durchführung der Reise gemäß Pkt. 6. Unserer AGB abzusagen. Die geplante Teilnehmerzahl bei allen Reisen liegt bei 80 – 120 Personen.

Alle Reisen sind nur bedingt geeignet für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Dies gilt insbesondere für die Teilnahme an den angebotenen Ausflügen. Sollten Sie davon betroffen sein, lassen Sie sich bitte unbedingt vor Ihrer Reisebuchung von uns telefonisch beraten.
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Informieren Sie uns unbedingt vor Ihrer Reiseanmeldung, falls Sie eine andere oder eine weitere Staatsangehörigkeit haben!

Nach Erhalt unserer Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises zu leisten. Der Restbetrag ist bis 21 Tage vor Reisebeginn fällig.
Selbstverständlich können Sie jederzeit vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten. Bitte beachten Sie, dass in diesem Falle die Zahlung einer Entschädigungspauschale gemäß Pkt. 5. unserer Reisebedingungen auf Sie zukommt.
Zu Ihrer persönlichen Absicherung empfehlen wir daher dringend den Abschluss von Reiseversicherungen zur Deckung der Kosten für einen erforderlichen Reiserücktritt sowie für eine Unterstützung einschließlich einer Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod. Weitere Hinweise und Empfehlungen erhalten Sie mit unserer Buchungsbestätigung.

Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts: FFR GmbH, Berlin
Datum
Dauer
pro Person ab
01.04.2019 , 7 Nächte
01.04.2019
7 Nächte
€ 799,-
11.09.2019 , 7 Nächte
11.09.2019
7 Nächte
€ 989,-
12.09.2019 , 7 Nächte
12.09.2019
7 Nächte
€ 989,-